Persönlichkeitstraining für Jugendliche

Helden*innenReise

Aufbruch - Abenteuer - Rückkehr

Selbstführung in herausfordernden Zeiten

Helden*innenReise

Aufbruch - Abenteuer - Rückkehr

Selbstführung in herausfordernden Zeiten

Persönlichkeitstraining für Jugendliche

Jugendliche haben heute eine riesige Auswahl an Angeboten und Möglichkeiten. Ständig müssen sie abwägen und entscheiden. Viele sind damit gefordert, immer mehr auch überfordert. Neben all den persönlichen Themen geht es in der dritten Oberstufe auch darum, welchen Weg die Jugendlichen einschlagen. Soll ich eine Lehre beginnen? Wäre ein 10. Schuljahr für mich hilfreich? Was für eine Lehre spricht mich an? Bin ich gut genug? Wer bin ich? Was kann ich?

Solche entscheidenden Fragen müssen die Jugendlichen für sich beantworten. Um auf solche Fragen Antworten zu finden, braucht es eine persönliche Reflexion und vor allem Zeit. Zeit die heute vor allem auch durch die neuen Kommunikationsmittel immer intensiver und kompakter genutzt wird. Es besteht nur noch wenig «freie» Zeit, in welcher die Gedanken sich mit sich selbst beschäftigen können.

Die Helden*innenReise ermöglicht Jugendlichen sich selbst zu begegnen. Sie erhalten Zeit ohne Ablenkung, um auf wichtige Fragen Antworten zu finden. Zeit, die im Strudel von Peergroup, Schule, SocialMedia und Games (keine vollständige Aufzählung), wenig bis kaum vorhanden ist. Die Heldenreise bietet:

  • Zeit über sich nachzudenken: Was will ich?
  • Auseinandersetzung mit seinen Ressourcen und Schwächen
  • Unterstützung im Berufswahlprozess
  • Einen Rahmen, um sich neu kennen zu lernen und neues auszuprobieren

Struktur und Aufbau der Helden*InnenReise

Die Helden*innenReise gliedert sich in drei Phasen: 

1. Vorbereitung (Aufbruch):

In der Woche vor der 3-tägigen Heldenreise findet ein Einführungstag statt. Wir treffen uns in Mettmenstetten, setzen uns mit den Zielen der Jugendlichen auseinander und geben ihnen wichtige Impulse mit. Die Jugendlichen erhalten von uns einen Auftrag für die Heldenreise.

2. Heldenreise (Abenteuer):

Während drei Tagen sind wir gemeinsam in der Natur unterwegs. Ganz auf uns selbst fokussiert. Unsere Mahlzeiten kochen und essen wir am Feuer. Wir sind reduziert auf das Wesentliche. Die Gruppe gibt Halt und Feedback. Im Zentrum stehen folgende Themen:

  • Wer bin ich?
  • Was will ich? Was kann ich? Was sind meine Stärken und Schwächen?
  • Was ist ein guter nächster Schritt im Moment?

3. Nachbearbeitung (Rückkehr):

Nach der dreitägigen Heldenreise finden noch zwei Coachings mit einem Heldentrainer statt. Wir setzen uns mit den Erfahrungen aus der Heldenreise auseinander und beobachten gemeinsam, wie sich diese Erfahrungen im Schulalltag bewähren. Wir suchen nach Ideen und Lösungen für die nächsten Schritte.

 

Wie wir arbeiten

  • Wir arbeiten erlebnispädagogisch: handelnd & aktiv, draussen.
  • Wir orientieren uns am Komfortzonenmodell und am Heldenprinzip.
  • Wir fokussieren uns auf Lösungen und pflegen eine ressourcenorientierte Feedbackkultur.
  • Wir stellen Angebote, Impulse und Tools zur Verfügung.

An wen richtet sich die Helden*InnenReise?

Unser Training richtet sich an Jugendliche, die:

  • in der 2. oder 3. Oberstufe sind
  • mit den vielfältigen Herausforderungen im Moment gefordert oder überfordert sind
  • im Berufswahlprozess anstehen
  • in ihrem Umfeld wenig Unterstützung für die persönliche Entwicklung erhalten
  • bezüglich ihrer Zukunft als gefährdet betrachtet werden

Termine: Die HeldenReise findet am 01. – 03. Februar statt.

Preis: CHF 3150.- für alle drei Phasen, Gruppenmaterial und Gruppenverpflegung für 3 Tage, zzgl. Anreise und persönlichem Material

Gruppengrösse: Wir sind mit 4 bis 7 Jugendlichen unterwegs

Praxis und Erfahrung
90%
Theorie und Modell
35%
Persönlichkeitsentwicklung
100%
Gruppendynamik & Interaktion
75%

Leitungsteam

Wenn Sie Fragen dazu haben, kontaktieren Sie uns über kontakt@trivas.ch.

Anmeldung „Helden*innenReise“

Hier kannst Du Dich zum Training „Helden*innenReise“ zum Preis von CHF 3150.- anmelden. Du erhältst von uns eine Anmeldebestätigung sowie eine Rechnung per Mail zugeschickt.